Wachstum von 3D-Druck verstärkt Adaption von 3D-Drucktechnologien

Das US-amerikanische Beratungsunternehmen Frost & Sullivan untersuchte in einer Studie die Entwicklung der additiven Fertigung in der Automobilbranche. Laut den Analysten sorgt ein zweistelliges Wachstum bei 3D-Druck-Werkstoffen in der Autoindustrie eine verstärkte Adaption von 3D-Drucktechnologien.

Frost & Sullivan wurde 1961 in Mountain View gegründet und ist ist ein globales Beratungsunternehmen, das u.a. Marktforschung und -analyse anbietet. Mittlerweile unterhält das Unternehmen Zweigniederlassungen in über 40 Ländern.

In der aktuellen Studie „Global 3D Printing Materials Market in Automotive Transportation, Forecast to 2024“ wird die Verwendung von 3D-Druck in der Automobilbranche untersucht. Laut Frost & Sullivan soll der weltweiten Markt für 3D-Druckwerkstoffen in der Autoindustrie einen Umsatz von 576,5 Millionen US-Dollar bis 2024 erzielen. Die Studie geht von einem durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 17,8 Prozent in den Beobachtungszeitraum aus.

Weiters gehen die Analysten davon aus, dass 3D-Drucktechnologien zur Entwicklung von spezialisierten Mikrofabriken für die Herstellung von Einzelteilen nach Maß führen werden. Die Automobilindustrie wird sich weg von der allgemeinen und hin zur kundenindividuellen Massenproduktion, der sogenannten Mass Customization, bewegen.

„3D-Druckwerkstoffe werden eine entscheidende Rolle bei der Neuordnung der weltweiten Geschäftsmodelle in der Autoindustrie spielen, denn sie ermöglichen eine dezentrale und lokalisierte Produktion von Teilen und Lösungen. Das wird die „Megafactories“ innerhalb der kommenden zwei Jahrzehnte vollkommen verändern,“ glaubt Sayan Mukherjee, Visionary Science Senior Research Analyst bei Frost & Sullivan.

Die Studie zeigt Wachstumsmöglichkeiten, wachstumstreibende Faktoren, externe Herausforderungen, Prognosen und Trends sowie Marktumsätze innerhalb verschiedener Segmente, wie Kunststoffpulver, Kunststoff-Filamente.

Die Studie Global 3D Printing Materials Market in Automotive Transportation, Forecast to 2024 ist Teil des Frost & Sullivan Future of Chemicals & Materials in Infrastructure and Mobility Growth Partnership Service Programms.

 

Quelle: www.3druck.com

HP Jet Fusion 3D 4200